Endstand des Eurovision Song Contests 2014

Hier kommt das Tableau des ESC 2014.

Startnummer
Interpret
Titel
Punktzahl
Platzierung
11 Conchita Wurst Rise like a Phoenix 290 01
24 Common Linnets Calm after the Storm 238 02
07 Aram MP3 Not alone 174 04
13 Sanna Nielsen Undo 218 03
09 Donatan & Cleo My Słowianie 062 14
15 Tolmachevy Sisters Shine 089 07
20 Sebalter Hunter of Stars 064 13
01 Maria Yaremchuk Tick Tock 113 06
06 Paula Seling + Ovidiu Cernăuţeanu Miracle 072 12
21 András Kállay-Saunders Running 143 05
02 Teo Cheesecake 043 16
04 Pollapönk No Prejudice 058 15
23 Basim Cliché Love Song 074 09
10 Freaky Fortune + Risky Kidd Rise up 035 20
19 Ruth Lorenzo Dancing in the Rain 074 10
05 Carl Espen Thorbjørnsen Silent Storm 088 08
18 Softengine Something better 072 11
08 Sergej Ćetković Moj Svijet 037 19
16 Emma Marrone La mia Città 033 21
12 Elaiza Is it right? 039 18
26 Molly Smitten-Downes Children of the Universe 040 17
03 Dilarə Kazimova Start a Fire 033 22
25 Valentina Monetta Maybe 014 24
22 Firelight Coming Home 032 23
17 Tinkara Kovač Round and round 009 25
14 Twin Twin Moustache 002 26

 

Vorheriger Beitrag
Conchita Wurst gewinnt den Eurovision Song Contest 2014
Nächster Beitrag
Die deutsche Jurywertung im Überblick

Ähnliche Beiträge

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Translate »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Close