Nationaler Vorentscheid: Melodifestivalen Schweden – Deltävling 1-4

Beim Melodifestivalen wird von Schweden seit 1959 der Teilnehmer für den ESC gesucht. Bei den 4 Semifinals werden je 2 Teilnehmer bestimmt, die direkt ins Finale einziehen. Die dritt- und viert-platzierten haben dann im „Andra Chansen“eine zweite Chance. Hier treten immer 2 Acts gegeneinander an von denen einer ausscheidet. Schließlich bleiben zwei Interpreten übrig die dann zusätzlich zu den 8 Siegern aus den 4 Semis ins Finale einziehen.

Andra Chansen (02.03.2013)

Cookies N Beans – Burning Flags
Eric Gadd – Vi kommer aldrig att förlora
Anton Ewald – Begging
Erik Segerstedt & Tone Damli – Hello Goodbye
Martin Rolinski – In And out of Love
Caroline af Ugglas – Hon har inte
Behrang Miri – Jalla Dansa Sawa
Robin Stjernberg – You

1. Semifinale:

1. David Lindgren – Skyline
2. Cookies N Beans – Burning Flags
3. Jay-Jay Johanson – Paris
4. Mary N’diaye – Gosa
5. Eric Gadd – Vi kommer aldrig att förlora
6. YOHIO – Heartbreak Hotel
7. Anna Järvinen – Porslin
8. Michael Feiner & Caisa – We’re Still Kids

Direkt ins Finale kommen:

http://www.dailymotion.com/video/xx8rfv_yohio-heartbreak-hotel-live-melodifestivalen-2013_music?search_algo=2#.USist6VShVg

2. Semifinale:

1. Anton Ewald – Begging
2. Felicia Olsson – Make me No. 1
3. Joacim Cans – Annelie
4. Swedish House Wives – On Top of the World
5. Erik Segerstedt & Tone Damli – Hello Goodbye
6. Louise Hoffsten – Only the Dead Fish Follow the Stream
7. Rikard Wolff – En förlorad sommar
8. Sean Banan – Copacabana

Direkt ins Finale kommen:

3. Semifinale:

1. Eddie Razaz: Alibi
2. Elin Petersson: Island
3. Ravalliacz: En riktig jävla schlager
4. Amanda Fondell: Dumb
5. Martin Rolinski: In and out of love
6. Caroline af Ugglas: Hon har inte
7. State of Drama: Falling
8. Janet Leon: Heartstrings

Direkt ins Finale kommen:

 

 

4. Semifinale:

1. Army Of Lovers – Rockin’ the Ride
2. Lucia Pinera – Must Be Love
3. Robin Stjernberg – You
4. Sylvia Vrethammar – Trivialitet
5. Ralf Gyllenhammar – Bed on Fire
6. Behrang Miri – Jalla Dansa Sawa
7. Terese Fredenwall – Breaking the Silence
8. Ulrik Munther – Tell the World I’m Here

Direkt ins Finale kommen:

Leider gibt es hier immer Probleme mit den Videos, da der ausstrahlende Sender SVT eine Bevorzugung früherer Semifinalsieger verhindern will indem er Clips auf youtube und ähnlichen Plattformen sperren läßt. Dies würde sich aber auch erreichen lassen indem alle Songs vom Sender direkt hochgeladen werden bevor das Melodifestivalen startet. Allerdings sind die verstaubten Herren die für sowas zuständig sind nicht in der Lage über ihren Tellerrand
zu schauen so daß man lieber sperrt als freigibt. Dies legt sich natürlich nach dem Semifinale. Alle Beiträge auf einem Blick findet man nun bei SVT

Vorheriger Beitrag
Big 5 + Gastgeberland
Nächster Beitrag
Nationaler Vorentscheid: Ungarn 2013 – Semifinals

Ähnliche Beiträge

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

  • So I take a denaturation of those every And DA D2 scape-induced because topicals in this

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Translate »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Close