Tschechien: Na, wer hätte es geahnt? Noch eine Ballade!

Puh, langsam wird es echt schwierig. Die Die Happy Sängerin Marta Jandová und der in Tschechien sehr beliebte Václav Noid Bárta geben sich alle Mühe eine sehr schöne Ballade auf die Bühne zu zaubern und in allen vorigen Jahren hätte ich diese auch als wirklich hörenswert bewertet. Allerdings wird es mir langsam zu viel. Wie kann man das denn dem Zuschauer verkaufen und wie will denn ein Zuschauer am Ende einer Show wie dem ESC noch wissen welche Ballade er jetzt gut fand und welche nicht? Nichtsdestotrotz freue ich mich sehr über den gelungenen Wiedereinstieg von Tschechien, die mit zwei letzten (2007,2009) und einem vorletzten (2008) Platz nun sicherlich ihr bestes Ergebnis einfahren werden.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=QoAEjdD4PVk
, ,
Vorheriger Beitrag
Polen: Und noch eine Ballade
Nächster Beitrag
Belgien: Rhythm Masterpiece

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü
Translate »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Close