Belgien 2018: Sennek wandelt auf Ian Flemings Spuren

Belgien beglückt uns auch in diesem Jahr mit einem tollen Song. Der Name der Sängerin Sennek stand ja vorher schon fest und nun gilt es noch dem Titel, der vergangene Woche veröffentlicht wurde zu huldigen. Der Song A Matter of Time folgt einer ganz klassischen Struktur und steigert sich zum Refrain hin immer mehr. Außerdem könnte man sich den Song sehr gut bei einem James Bond Film im Vorspann vorstellen. Und gutes Omen hin oder her, der letzte Song beim Eurovision Song Contest der mit einem Bond Titelsong verbunden wurde, war Conchitas Rise Like a Phoenix, mit dem sie ja bekanntlich den Contest gewinnen konnte.  Aber wollen wir die Kirche mal im Dorf lassen. Mir persönlich haben die vergangenen Songs von Belgien noch besser gefallen und es wird sicher schwer sich fürs Finale zu qualifizieren.

,
Vorheriger Beitrag
Albanien 2018: Die Sehnsucht treibt uns
Nächster Beitrag
Georgien 2018: die singende Tristesse

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Translate »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Close