Serbien 2013: Moje 3 – Ljubav je svuda

Man nehme die Castingshow „Prvi glas Srbije“ (Die erste Stimme Serbiens) aus 2012, gründet eine Girlgroup aus den Sängerinnen der ersten drei Plätze Mirna Radulović, Nevena Božović und Sara Jovanović, komponiert einen Titel für die Retortenband, und schickt sie dann zum Eurovision Song Contest 2013. Scheinbar ein vermeintliches Erfolgsrezept das sich im serbischen Vorentscheid durchsetzen konnte. Das Lied ist eher ein billiger Popsong ohne Seele. Warum das für großartige Balladen bekannte Land (Molitva, Lane moje, Oro oder Nije ljubav stvar) sich nun mit so einem 0815 Lied von einer 0815 Band zufriedengibt ist mir absolut schleierhaft.

Facebook

, , , , ,
Vorheriger Beitrag
Nationaler Vorentscheid: Serbien „Beosong“
Nächster Beitrag
Weißrussland 2013: Alyona Lanskaya – Solayoh

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Translate »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Close