Und da waren es nur noch Vier – Vorerst

Wie der NDR vor ein Paar Minuten bekannt gab, zieht Wilhelm „Sadi“ Richter, der bereits im Voraus als der mit den größten Erfolgschancen gehandelt wurde, seine Teilnahme bei Unser Song 2017 zurück. Bereits wurde gestern in der größten deutschen Boulevardzeitung eine Bezahlartikel veröffentlicht, bei dem es darum ging daß Sadi vor den Richter zitiert wurde. Das sogar gleich wegen zwei Vergehen, so geht es in einem Falle um Betrug und im anderen um Diebstahl. Es ist natürlich schwer einzuschätzen was da passiert ist und ob die Vorwürfe Hand und Fuß haben. Da liegt jetzt in der Hand des Gerichts.

Folgende Stellungnahme gab der Ex-Vorentscheids-Teilnehmer dem NDR: „Berichte über mich verursachen gerade so viel Trubel – das möchte ich erst einmal klären und verarbeiten. Ich bin selber verwundert, was mir vorgeworfen wird. Ich hatte mich total auf die Teilnahme gefreut, möchte das aber nicht unter diesen Umständen machen. So kann ich nicht unbeschwert auftreten. Deshalb bin ich am 9. Februar schweren Herzens in Köln nicht dabei.“

Es ist natürlich verständlich, wenn auch sehr Schade dass er diesen Schritt geht. Ein Kandidat wird jetzt nachnominiert und vom NDR zu gegebener Zeit bekannt gegeben.

Wieder einmal bringt der Vorentscheid dem NDR andere Publicity als erwartet.

 

Edit: Mittlerweile wurde Yosefin Buohler nachnominiert und macht die Frauenrunde mit einem Mann komplett. Die 21-jährige Schauspielerin kommt aus einer Musikerfamilie und war mit 13 bereits beim Supertalent, und 2013 in der Endrunde beim schwedischen Idol zu sehen. Warum sie erst jetzt ausgewählt wurde wissen nur die Entscheider beim NDR.

Gleiches Recht für alle: Auch für sie das Speed-Interview mit Bürger Lars Dietrich und ein weiteres Video.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=HH1c2QQKWo4
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=B7XNwMYLaco

Netter Sidefact: In der Jury saß damals Alexander Bard von den Army of Lovers/Gravitonas/BWO.

,
Vorheriger Beitrag
ERT holt sich Demy und Dreamteam für Griechenland
Nächster Beitrag
Georgien mit Powerballade ins Finale?

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü
Translate »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Close