Die Schweiz hat gewählt: Sebalter – Hunter of Stars

Klassischer Folk mit Banjo, Pfeifen, Cello und Geige, die sich anhören wie eine Mischung aus Frankie Paddy goes to Holyhead und Runrig. Ich bin jetzt nixht so unbedingt der größte Fan dieses Genres allerdings macht das Lied Spaß und ist sicherlich eine Bereicherung für den ESC. Das Voting fand auch hier ausgeglichen mit 50% Televoting und 50% Jury statt.

Bein ESC müssen die Schweizer auf viele Punkte durch das westliche Europa hoffen, da ich nicht glaube daß es im Osten sehr viel Verständnis für diese Art von Musik bekommt.

[poll id=“6″]

Weitere Songs des Vorentscheids zum Reinhören:

1. Christian Tschanz – Au Paradis

2. 3 For All – Together Forever

3. Nino Colonna – La Luce del Cuore

4. Yasmina Hunzinger – I still Believe

5. Natacha & Stéphanie – Une terre sans vous

, , ,
Vorheriger Beitrag
Melodifestivalen – Deltävling 1
Nächster Beitrag
Finnland hat gewählt: Milchbubirock in Anzügen

Ähnliche Beiträge

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Translate »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Close