Georgien 2019 – We Love Georgia

Eigentlich tue ich mich immer schwer mit den Liedern aus Georgien. Zu schwere Kost, zu unmelodisch, zu ich weiß auch nicht genau was es ist. Aber der diesjährige Beitrag hat eigentlich alles was mein Herz höher schlagen läßt. Der Song Sul Tsin Iare ist wie gemacht für die Reibeisenstimme von Oto Nemsadze. Wahrscheinlich wird er bei vielen Hörern eher Ohrenschmerzen verursachen aber genau sowas wollen wir doch beim Contest hören, oder nicht? Keinen 08/15 Pop von dem wir gefühlt in diesem Jahr viel zu viel haben. Gefühlt sage ich natürlich deshalb, einige werden mich jetzt steinigen, weil wir doch noch einen sehr abwechslungsreichen Contest vor uns haben. Selten hatten wir so viele verschiedene Musikstile vereint. Der kleine Wermutstropfen ist natürlich dass alle oder zumindest sehr viele eher langsame Nummern sind. Aber um ehrlich zu sein wird es wohl in dem Massakerhalbfinale 1 nicht fürs Finale reichen.

Vorheriger Beitrag
Zypern 2019 – Replay, Rewind, Whatever
Nächster Beitrag
Schweiz 2019 – Solo für Chico

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Translate »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Close