Nationaler Vorentscheid: Belgien 2013

Als zweites Land überhaupt hat Belgien seinen Teilnehmer für den ESC 2013 bestimmt. Roberto Bellarosa präsentierte am 16.12.2012 3 Songs aus denen dann die Jury und die breite  Öffentlichkeit den Siegertitel auswählte. Der Sender RTBF gab gegenüber Eurovision.tv bekannt, daß der Titel bei der Vorauswahl noch nicht final abgemischt sei und noch überarbeitet werde.

Meines Erachtens ist dies immer ein zweischneidiges Schwert. Erst macht man eine Auswahl, dann wird der Song doch noch einmal überarbeitet.
Warum tritt man nicht gleich mit dem finalen Song an?

Gewinnersong „Love Kills

Be Heroes

Reste Toi

, , , , ,
Vorheriger Beitrag
Nationaler Vorentscheid: Weißrussland
Nächster Beitrag
Belgien 2013: Roberto Bellarosa – Love Kills

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Translate »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Close