USFD – Die Wildcard Katze ist aus dem Sack

Deutschland

Die 10 Teilnehmer die am Clubkonzert am Donnerstag den 27.2.2014 im Edelfettwerk Hamburg teilnehmen wurden heute von der ARD bekannt gegeben. Die Songs die sie dabei performen stehen noch nicht fest.

1. Ambre Vallet aus Berlin

Die 15-jährige hatte sich mit einer Coverversion von Ed Sheeran „Give Love“ beworben. Sie besticht durch ihre glasklare, kraftvolle stimme, die allerdings etwas durch den Hall im Song verfremdet wird. Man muß abwarten wie sich das Live anhört.

http://www.youtube.com/watch?v=_DUIpnbWrLA#t=195

 

2. Die Band Bartosz aus Lemgo

Die 4 köpfige Band hat sich mit einer Eigenkomposition beworben, die schon ziemlich viel Potenzial enhällt aber sicher noch ausbaufähig ist.

 

3. Die Halbfranzösin aus Paris, Caroline Rose

Auch Caroline bewarb sich mit einer Eigentkreation „Amber Sky“.

4. Cassie Green aus Hamburg

Cassie hat sich ebenfalls mit einer Eigenkomposition beworben.

 

5. Die drei Mädels von der Band Elaiza aus Berlin

Ihr Stil wird auf der ARD Seite als NEO-Folklore bezeichnet also haben wir hier auch eine Art des neuen diesjährigen Trends.

 

6. Max Krumm aus Oberhausen

Hier haben wir es mit Gitarrenpop mit Folkelementen zumindest bei der Bewerbung mit der Eigenkomposition „Home“ zu tun. Hört sich sehr vielversprechend an.

7. Melanie Schlüter aus Frankenthal

Das Bewerbungsvideo ist von der Qualität nicht sonderlich optimal, allerdings kommt bei dem Cover von Leona Lewis „Run“ ihre Stimme ganz gut rüber.

8. Nicole Milik

Entweder ist Ed Sheeran bei den ARD Entscheidern oder bei den Künstlern sehr beliebt. Auch hier hören wir ein Cover von ihm, nämlich „I See Fire“

9. Simon Glöde

Auch Simon wählte eine Eigenkomposition die sehr rockig daherkommt.

http://www.youtube.com/watch?v=Q8PHRqlSwcA

 

10. Valentina aus Köln

Sie bewarb sich mit einer Coverversion von Taylor Swifts „Safe and Sound“

 

, ,
Vorheriger Beitrag
Melodifestivalen: Deltävling 2
Nächster Beitrag
Melodifestivalen – Deltävling 3

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Translate »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Close