Moldawien 2019 – Gabs hier nichts Besseres?

Bei Moldawien bin ich seit dem vergangenen Jahr lieber vorsichtig geworden. Die haben aus DoReDos viel mehr rausgeholt als ich im Vorentscheid erwartet hatte. Zum Ende der Saison gefiel mir der Song sehr gut. Jetzt möchte ich aber bezweifeln dass dies bei Anna Odobescu und ihrem Stay genauso sein wird. Ich wollte gerade schreiben, dass der Song vor 10 Jahren gut in den Song Contest gepasst hätte aber das hatte ich bereits bei DoReDos auch geschrieben. Es ist halt so ein typischer Schwedenschlager aus den zweitausender Jahren wie Hero oder Invincible. Während man den Song eine Minute gut anhören kann wird es aber der 2. Minute furchtbar anstrengend und nach 2:30 ist man nur noch froh dass man es bald geschafft hat. Nicht nur musikalisch, sondern auch textlich hat sich hier das deutsche Komponistenteam um Gorgi (Georgios Kalpakidis) nicht sonderlich hervorgetan: stay – say, together – never – forever – Euer Ernst? Vor lauter Schreck ist mir gerade die Cola aus der Stola gefallen!

Vorheriger Beitrag
Serbien 2019: Nevena Božović – Kruna
Nächster Beitrag
Zypern 2019 – Replay, Rewind, Whatever

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Translate »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Close