Stimmiger Abend im Edelfettwerk

Gestern Abend fand das Clubkonzert des deutschen Vorentscheids statt, um den letzten verbleibenden Platz für das Finale am 13.3.2014 zu füllen. Gewonnen hat die Neo-Folk Formation Elaiza, die dann doch etwas Farbe in das sonst so einseitig belegte Teilnehmerfeld brachte. 3 gutgelaunte junge Mädels mit Kontrabaß und Akkordeon machen mit ihrem Song Is it Right? den sie immerhin als erste präsentieren mußten, gute Laune und haben verdient gewonnen, inden sie aus der breiten Masse der Mann mit Gitarre/Frau mit Gitarre wenigstens etwas herausstachen. Man muß natürlich kein Prophet sein, um vorherzusehen daß sie im Vorentscheid selbst gegen die übermächtigen Unheilig wenig entgegenzusetzen haben. Dem Song selbst hätte etwas weniger Refrain gutgetan. Was am Anfang noch recht ansprechend ist, wird gegen Ende hin etwas nervig und der Zuhörer ist dann auch erleichtert wenn das letzte Is it Right? erklingt.

http://www.youtube.com/watch?v=hhKTE6KvlZI

Der Abend wurde von einer gutgelaunten Barbara (Fleisch/Schöne)-berger moderiert, die zu meinem großen Entsetzen nachlesen mußte, wer noch außer Unheilig und Madeline Juno im deutschen Vorentscheid teilnahm. Der größere Fremdschäm Moment war jedoch als Roman Loob verzweifelt versuchte vor seinem zweiten Titel, der übrigens nathlos zu den anderen gepasst hätte, mit „Hamburg ich will eure Hände sehen“ und „Comon“  versuchte, Stimmung unter den gefühlten 100 Menschen im Edelfettwerk aufkommen zu lassen. Das müßte er noch etas üben, bzw bei einer so geringen Zuschauerzahl eher weglassen. Die Lichtinstallation, das Publikum die Moderatoren und besonders die Künstler waren natürlich in ihrer jeweiligen Branche Spitze und es machte trotz allem großen Spaß sich die Show anzusehen.

Ich wünsche den Mädels von Elaiza viel Glück wenns am 13.3. gegen die deutlich stärkere Konkurrenz geht.

, , ,
Vorheriger Beitrag
Wildcard Clubkonzert heute Abend
Nächster Beitrag
Irland: Klassischer Pop-Folk Song mit Riverdance

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü
Translate »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Close