Aserbaidschan 2017: Atmosphärisch Düsterer Elektropop

Ich hatte die letzten Wochen über schon sehr die Befürchtung dass es einer der schwächsten Contests der letzten Jahre wird aber was wir in den letzten Tagen geboten bekamen war große Klasse. Auch Aserbaidschan hat einen sensationellen atmosphärisch düsteren Elektropopsong mit Ethno Elementen ins Rennen geworfen. Puh man kann jetzt schon sagen dass das erste Halbfinale echt der Knaller wird, und Schweden und Island haben ihren Beitrag noch nicht einmal ausgewählt. Ich bin sehr gespannt was da heute Abend noch dazukommt. Diana Hajiyeva alias Dihaj präsentiert den Song mit ihrer herausstechenden Stimme absolut überzeugend und somit ist Skeletons in diesem Jahr ein weiterer Mitfavorit auf die Krone.

Was meint ihr zu dem Gesamtkunstwerk aus Aserbaidschan?

1 Punkte2 Punkte3 Punkte4 Punkte5 Punkte6 Punkte7 Punkte8 Punkte9 Punkte10 Punkte11 Punkte12 Punkte (Durchschnitt: 6,67 Punkte)Loading...

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=z_UNpD0AvFc
,
Vorheriger Beitrag
Montenegro 2017: I love It
Nächster Beitrag
Schweden 2017: Robin machts

Ähnliche Beiträge

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü
Tracking für Google Analytics ausschalten: Ich will
Translate »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Close