Belgien: Letztes Jahr Top, dieses Jahr …

Man nehme eine zuckersüße Sängerin im Glitzerfummel, die Bassline eines alten Queen Klassikers (Another one bites the Dust) und versucht daraus einen guten ESC-Song zu machen. Mit dem genauen Gegenteil von letztem Jahr denken die Belgier dass man den Erfolg wiederholen kann? Mit großer Sicherheit nicht. Ein völlig austauschbarer 08/15 Popsong dessen Refrain man nach einer Minute bereits vergessen hat. Schade eigentlich.

,
Vorheriger Beitrag
Albanien 2016 – Endlich mal wieder ein Märchen
Nächster Beitrag
Irland: Rock-Popsong mit Luft nach Oben

Ähnliche Beiträge

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Translate »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Close