Go_A – SHUM

Heute wurde bekannt gegeben, dass nun doch, wie von Frans spekuliert, SHUM der neue Song der ukrainischen Band Go_A für den Eurovision song Contest 2021 sein wird. SHUM ist ähnlich wie sein Vorgänger natürlich auch ein Weißer Gesang. Leider schafft er es nicht, mich so in seinen Bann zu ziehen wie Soloway. Während bei dem Song des vergangenen Jahres noch ein ordentlicher Refrain stattfand, der durch eine ordentliche Hook eingeleitet wurde, ist bei diesem Song alles ein gewisser Einheitsbrei. Ich bin mir nicht sicher, ob er es in diesem Jahr ins Finale schaffen wird. Chaotisch war wieder einmal die Kommunikation von UA:PBC, den verantwortlichen Sender. Just als der Titel im Januar herauskam wurde nämlich noch fleißig dementiert, dass es sich hier um den aktuellen Eurovision Song handelt. Es wurde eine Jury einberufen die dann unter SHUM und mindestens einem weiteren Song den Sieger bestimmen durften. Ersterer hat natürlich gewonnen, er war ja auch schon veröffentlicht. Alles andere hätte uns sicher sehr überrascht.

Vorheriger Beitrag
Eurovision France, c’est vous qui décidez
Nächster Beitrag
Pabandom iš naujo! 2021: The Roop direkt im Finale

Ähnliche Beiträge

Zweite Chance für Mélovin

Bereits letztes Jahr versuchte es Mélovin beim ukrainischen Vorentscheid für sein Heimatland in seinem Heimatland beim Eurovision Song Contest teilzunehmen.…
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü
Translate »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Close