Island 2017: Alles nur Pappe

Svala hat mit ihrem Titel Paper das Söngvakeppnin 2017 gewonnen. Der Song fängt sehr vielversprechend an, nur um dann in gewöhnlichen 08/15 Pop zu versinken, den wir zu Hauf in diesem Jahr unter anderem auch aus Deutschland in Kiew zu hören bekommen. Es ist sehr Schade denn der Titel hätte durchaus Potential gehabt, aber wie bei so vielen Songs ist es auch hier der Fall, dass man das Gefühl hat dem Komponisten ist nach dem Intro nichts besseres eingefallen als belangloses Gebimmel für den Hintergrund. Ich glaube der Song wird im ersten Semifinale untergehen wie feucht gewordenen Papier.

Was meint ihr zu dem Song?

1 Punkte2 Punkte3 Punkte4 Punkte5 Punkte6 Punkte7 Punkte8 Punkte9 Punkte10 Punkte11 Punkte12 Punkte (Durchschnitt: 6,50 Punkte)Loading...

 

https://www.youtube.com/watch?v=eyEiFnEDa2o

,
Vorheriger Beitrag
Litauen 2017: Was besseres haben sie nicht gefunden?
Nächster Beitrag
Serbien 2017: Belangloses Serboschwedisches Liedgut

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü
Translate »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Close