Island – Ungebrochen

Ein netts Liedchen wählte Island am Samstag im Söngvakeppni Sjónvarpsins 2015 aus. Der Vorentscheid war relativ unspektakulär und gab nicht sehr viel her, mit dem man hätte mitfiebern können. Ehrlich gesagt hat mich kein Titel überzeugt. Am meisten angesprochen hat mich noch der Beitrag Feathers der Gruppe Sunday und Daniel Oliver & CADEM mit Fly. Im Finale stand neben der Siegerin dann noch Friðrik Dór mit einem Song der völlig an mir vorbei ging.

María Ólafsdóttir – Unbroken

Hier ist eine Playlist des gesamten Finales:

https://www.youtube.com/watch?v=U-qCnXFewKk&list=PLSmFdYXGF5tT-7yYtxFhJl6pG9PYLtHfJ

, ,
Vorheriger Beitrag
Australien beim Eurovision Song Contest 2015 – Building Bridges
Nächster Beitrag
Italien – Lang, länger, Sanremo

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Translate »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Close