Montenegro: Hard Rock

Ich habe sehr lange gebraucht um über Montenegro eine Rezension schreiben zu können. Diesem Song fehlt irgendwie alles was ein Song ausmacht. Ganz, ganz schwere Kost mit Tempowechseln und hektischen Instrumenten, bei denen ich Herzrasen bekomme. Für mich der mit Abstand schlechteste Beitrag des Jahres, ohne überhaupt alle bisher zu kennen. Ich kann aber auch ehrlicherweise nur für mich sprechen. Es gibt ja sicher genug Leute, denen diese Art von Musik gefällt, ob die allerdings beim ESC zuhören möchte ich sehr bezweifeln.

 

,
Vorheriger Beitrag
Estland 2016: Dahinplätschernder Song ohne Charisma
Nächster Beitrag
Mazedonien: Kaliopi zum Dritten

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Translate »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Close