Schweiz 2018: Das wird ein steiniger Weg

Auch die Schweiz hat kein Glück mit Durchschnitts-Songs. In den letzten 10 Jahren konnten sie sich nur zweimal fürs Finale qualifizieren und wurden einmal letzte und mit Sebalter und ihrer besten Platzierung seit langem Dreizehnter. Auch in diesem Jahr werden es die Eidgenossen sehr schwer haben sich im ersten Halbfinale zu qualifizieren. Zu stark ist hier das Teilnehmerfeld. Das ist eigentlich sehr schade, denn der Song Stones von Zibbz ist absolut hörbar.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=jXOlPGnkZFY
,
Vorheriger Beitrag
Tschechien 2018: The Best
Nächster Beitrag
Mazedonien 2018: Ja was denn nun?

Ähnliche Beiträge

Zweite Chance für Mélovin

Bereits letztes Jahr versuchte es Mélovin beim ukrainischen Vorentscheid für sein Heimatland in seinem Heimatland beim Eurovision Song Contest teilzunehmen.…
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü
Tracking für Google Analytics ausschalten: Ich will
Translate »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Close