Österreicher setzten auf Tiroler

Nach dem Auf und Ab von Österreich in den vergangenen Jahren (einmal erster, einmal letzter und einmal Platz 13) verzichten die Ösis diesmal komplett auf einen Vorentscheid und nominierten ihren Interpreten für Kiew direkt. Am 19. Dezember wurde bekannt gegeben dass man im deutschen Vorentscheid gewildert und sich den 24-jährigen Nathan Trent geschnappt hat. Leider ist mir diese Entscheidung irgendwie durchgerutscht und deshalb berichte ich erst jetzt darüber. Nathan kam bei unserem Vorentscheid schon unter die Top 33 und wenn ich mir jetzt die Auswahl ansehe, hätte er uns auch gut gestanden. Leider hat sich der Wahl-Wiener, und das kann man natürlich auch verstehen, für unser Nachbarland entschieden.

Zu dem Song, den er performen wird, ist bisher noch nichts bekannt geworden. Seine bisherigen Titel variieren zwischen langsamen Pop und R’n’B, daher würde ich vermuten, dass es auch beim ESC so etwas ähnliches sein wird.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=gXHiw-OmaDI
,
Vorheriger Beitrag
Die Fünf von Unser Song 2017
Nächster Beitrag
Fun Facts of Eurovision

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü
Translate »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Close