Ungarn 2013: Bye Alex – Kedvesem

Ein Song der sich hauptsächlich durch das Televoting durchsetzen konnte. Ob er deshalb besser ist, mag bezweifelt werden. Eine rauchige fast nicht vorhandene Stimme und eine vor sich hinplätschernde Hintergrundmelodie. Wenig mitsing geeignet aber doch irgendwie eingängig. Wahrscheinlich noch der beste Song von den dreien die gestenr Abend gwählt wurden aber wie war das nochmal mit Pets und Cholera?

, , , , ,
Vorheriger Beitrag
Estland 2013: Birgit Õigemeel – Et uus saaks alguse
Nächster Beitrag
Nationaler Vorentscheid: Serbien „Beosong“

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Translate »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Close